Peer-to-Peer

Peer-to-Peer

Peer-to-Peer steht als Bezeichnung für die Querkommunikation beziehungsweise eine Rechner-Rechner-Verbindung. Auch bei Alarmsystemen ist P2P eine häufig genutzte Technik, die in Form einer Gleichstellung aller Komponenten im Netzwerk funktioniert. Die Gleichstellung im Netzwerk empfiehlt sich, wenn Sie verschiedene Alarmsysteme über ein Netz laufen und beispielsweise über einen Netzwerkrecorder aufzeichnen lassen. Das Herzstück ist ein zentraler Server, auf dem alle Daten zusammenlaufen. Videodateien werden so direkt auf den Server übertragen und können von jedem im Netzwerk integrierten Endgerät allerorts abgerufen werden. In der Sicherheitstechnik wird diese Praxis sehr häufig genutzt und ermöglicht Ihnen die Einsicht in Echtzeit oder Aufzeichnungen per Smartphone.