IP Kamera

Die gezielte Überwachung mit einer IP Kamera

Eine IP Kamera kann nicht nur Bilder aufzeichnen, sie liefert dabei gleichzeitig auch den Ton dazu. Die aufgenommenen Daten werden nach der Aufzeichnung an einen Computer weiter gegeben. Ganz moderne Kameras können sogar über ein Smartphone aufgerufen werden und der Benutzer kann sich die Aufzeichnungen hier betrachten. Eine IP Kamera muss allerdings immer über Kabel verbunden werden. Sie werden für die Überwachung von verschiedenen Einrichtungen genutzt. Dabei handelt es sich nicht ausschließlich um die Überwachung von gewerblich genutzten Gebäuden. Auch für private Zwecke lässt sich die IP Kamera durchaus einsetzen. Sie wird als Kamera für Innenräume angeboten, aber auch für den Außenbereich gibt es sehr gute Geräte. In allen Bereichen erfüllt sie ihren Zweck und dient dabei vor allen Dingen der Sicherheit. Oft ist es dabei auch schon so, dass Eindringlinge sich alleine von der Installation einer Kamera abhalten lassen. Sie wirkt sehr imposant und kann auch dementsprechend ausgesucht werden. Die Kameras für den Außenbereich sind zusätzlich mit einer Infrarotanlage versehen, sodass sie auch im Dunkeln präzise Bilder liefern können. Sie eignen sich daher hervorragend für die Überwachung des Eingangsbereiches aber auch der Garage oder des Gartens. Die Bilder werden direkt an den Computer weiter geleitet und niemand sollte sich vor bösen Überraschungen weiter fürchten müssen.

Die technischen Daten der IP Kamera

Eine IP Kamera für den Außenbereich ist schon für knapp unter einhundert Euro zu haben. Wenn man sich einmal vor Augen führt, welches Sicherheitsgefühl dieses Gerät bietet, so ist der Preis dafür verschwindend gering. Besonders allein lebende Frauen nutzen den Vorteil von einer IP Kamera und wissen diesen sehr zu schätzen. Die Kamera für die Überwachung auch in der Nacht ist mit dreißig Metern Reichweite angegeben. Außerdem liefert sie bis zu dreißig Bilder pro Sekunde in Echtzeit. Die Kamera kann in der ganzen Welt überprüft und kontrolliert werden. Der Nutzer muss sich nicht im Haus aufhalten. Sollte er unterwegs Aktivitäten an seinem Haus feststellen, so kann er rasch die Polizei alarmieren. Die Objektive der IP Kamera können in verschiedenen Größen erworben werden. Dabei ist hat das kleinste Objektiv einen Durchmesser von 6 mm und einen Winkel von 35 Grad und das größte einen Durchmesser von 12 mm und einen Winkel von 18 Grad für die Weitsicht. Es spielt dabei keine Rolle, für welche Zwecke Sie die IP Kamera benötigen. In unserem Shop werden Sie alle Kameras für die möglichen Einsatzbereiche finden.